Schwäbischer Zwiebelrostbraten

zwiebelrostbraten

Ingredients

1 kg Roastbeef

800 g gesägte Soßenknochen

200 g Karotte

200 g Knollensellerie

250 g Zwiebel

80 g Lauch

1 EL Tomatenmark

1 l kräftiger Rotwein

Gewürze (Pfeffer, Piment, Wacholder, Nelke, Lorbeer)

Kräuter ( Petersilienstiele, Thymian, Rosmarin)

 

Für die Soße zunächst die Karotten, Zwiebeln und die Knollensellerie sehr gut waschen, wenn gewünscht schälen, aber kein Muss und in walnussgroße Stücke schneiden. Den Lauch separat waschen und kleinschneiden.

Die Soßenknochen in einem Bräter oder auch größeren Topf in neutralem Öl mit Farbe anrösten. Wenn die Knochen Farbe genommen haben, das Gemüse außer den Lauch zugeben und für kurze Zeit mitrösten. Zum Schluss den Lauch noch zugeben, 1 EL Tomatenmark und mit anrösten. Mit 1/3 Rotwein ablöschen, diesen komplett verkochen lassen bis der Ansatz wieder anfängt zurösten, danach ein weiteres Mal mit 1/3 Rotwein ablöschen. Diesen Vorgang nochmals wiederholen. Das verleiht der Soße einen kräftigen Geschmack, eine dunkle Farbe und einen schönen Glanz. Wenn vorhanden mit Rinder- oder Kalbsfond aufgießen bis die Knochen bedeckt sind, ansonsten mit Wasser auffüllen.Gewürze zugeben und für etwa 5 – 6 Stunden köcheln lassen. Ggf. etwas Wasser nachgießen.

Nach der Kochzeit die Soße durch einen Sieb, noch besser ist die Verwendung eines Passiertuches um alle Partikel zu filtern.
Die aufgefangene Soße nochmals aufkochen und mit Salz abschmecken und etwas reduzieren lassen bis der gewünschte Geschmack erreicht ist. Sollte die Soße zu dünn sein, kann sie mit Speisestärke abgebunden werden.

Die Zwiebeln machen den schwäbischen Rostbraten komplett – besonders lecker mit gleich zwei Varianten:

Rostbratenzwiebel:

  • 2 Stück Haushaltszwiebeln
  • Butterschmalz

Zwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. In zerlassener Butter goldgelb glasig schwitzen und nach Geschmack würzen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s